mona® Q10 plus

mona® Q 10 plusEine Dose mona Q10 Plus

Nahrungsergänzungsmittel mit Coenzym Q 10, Vitamin C, Vitamin E und Karottenpulver

Welche wichtige Rolle spielt Coenzym Q 10 für unseren Körper? Dem Coenzym Q 10 kommt eine entscheidende Rolle bei der Energiebereitstellung in den sogenannten Mitochondrien zu. Diese kleinen Kraftwerke befinden sich in vielen Körperzellen des Menschen – egal ob es sich um Nerven-, Muskel- oder Herzzellen handelt.

Sie sind mitverantwortlich dafür, dass die Energie, die über die Nahrung aufgenommen wird, auch für den Körper nutzbar ist. Ohne das Coenzym Q 10 wäre die Verstoffwechslung von Nahrungskalorien in nutzbare Energie kaum möglich.

Da das Coenzym Q 10 theoretisch nahezu überall vorkommt, trägt es auch den Namen Ubichinon. Diese Bezeichnung leitet sich von ubiquitär = überall vorkommend und der chemischen Chinon-Struktur ab, auf der das Molekül basiert. Neben der Energieversorgung der Zellen ist Coenzym Q 10 zudem für die Abwehr von freien Radikalen notwendig. Freie Radikale entstehen im Körper vor allem in Folge von Umweltgiften, Rauchen, bei Stress, Sonneneinstrahlung, aber auch in Folge chronischer Fehlernährung. Werden im Körper zu viele dieser aggressiven Sauerstoffverbindungen gebildet, kommt es zu oxidativem Stress für die Zellen. Wichtige Antioxidantien, die die Neutralisierung freier Radikale unterstützen, sind beispielsweise die Vitamine C und Vitamin E.

Wer braucht Q 10?
In der Regel produziert der Körper selbst ausreichend Coenzym Q 10, zudem wird es über die Nahrung aufgenommen. Allerdings lässt die Produktion des körpereigenen Q
10 mit zunehmendem Alter natürlicherweise stark nach. Bereits ab 35 Jahren sinkt die körpereigene Produktion von Q 10. Auch eine einseitige und ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel sowie der übermäßige Genuss von Alkohol und Zigaretten können dazu führen, dass dem Körper nicht mehr genügend Q 10 zur Verfügung steht. Auch die dauerhafte Einnahme von Medikamenten kann zu einem stark erhöhten Bedarf an Q 10 beitragen.

So wird z. B. bei Einnahme bestimmter Medikamente zur Senkung eines erhöhten Cholesterinspiegels, sogenannter Statine, auch die körpereigene Herstellung von Q 10 in der Leber in Abhängigkeit der Dosierung gedrosselt oder gehemmt.

Lieferungen nach Deutschland und Österreich ab sofort versandkostenfrei!